Datensystem-zu-Behinderung-und-GesundheitInstantAtlas_Free_Trial_Download

„Wie die US-Behörde ‚Centers for Desease Control and Prevention‘ (CDC) mittels Datenpräsentation und -visualisierung Ihr Datensystem zu Behinderung und Gesundheit (Disability and Health Data System - DHDS) entwickelt hat“

Hintergrundinformationen

Die Centers for Desease Control and Prevention (CDC) ist eine Regierungsbehörde, die eingerichtet wurde, um die Gesundheit zu schützen und die Lebensqualität zu fördern, indem Krankheiten, Verletzungen und Behinderungen vorgebeugt und kontrolliert werden. Teil der Arbeit ist auch das Aneignen von Fachkenntnissen und Informationen. Damit können Werkzeuge entwickelt werden, mit denen Menschen und Gemeinden ihre Gesundheit schützen können.

Das Behinderungs- und Gesundheitsprogramm der CDC fördert die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen mit Behinderungen. Die Präsentation von Daten auf Staatenebene zur Gesundheit von Menschen mit Behinderungen und deren Folgen ist ein wichtiger Teil des Programms. Es hat zur Entwicklung des Datensystems zu Behinderung und Gesundheit (Disability and Health Data System - DHDS) geführt. Das DHDS ist ein Beobachtungswerkzeug zu Behinderung auf Saatenebene, das entwickelt wurde, um es Partnern, Analytikern und der allgemeinen Öffentlichkeit zu erleichtern, die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen mit Behinderungen einzuschätzen.

Dieses Werkzeug wurde durch die CDC in der Abteilung für Menschliche Entwicklung und Behinderung (Division of Human Development and Disability - DHDD) im Nationalen Zentrum für Geburtsdefekte und Entwicklungsstörungen (National Center on Birth Defects and Developmental Disabilities - NCBDDD) entwickelt. Dies geschah unter der Leitung von Brian Armour, Alissa Cyrus und Michelle Sloan des Forschungsteams für Behinderung und Epidemiologie innerhalb der DHDD.

Wie alles begann

Das Team erklärt, dass die Visualisierung von Daten eine wichtige Rolle in der Entwicklung des Werkzeugs gespielt hat. „Eins unserer Ziele war, es Benutzern zu ermöglichen, Informationen über gesundheitliche Folgen für Menschen mit Behinderungen in einer leicht verständlichen Weise aufzurufen,“ sagt Brian Armour.

„Die CDC hatte schon eine Softwarelösung, die man hätte anpassen können, aber wir hatten den Eindruck, dass dies zu teuer geworden wäre. Wir haben von InstantAtlas über Mundpropaganda gehört und nachdem wir es gesehen hatten, gefiel uns der Gedanke, dass es einfach möglich sein würde, Änderungen und Updates einzuspielen, wenn sich die Website weiterentwickelt. “

Brian sagt, dass es einige Zeit gedauert hat, bis man die Daten benutzerfertig hatte, einfach wegen des enormen Datenumfangs. Das DHDS beinhaltet drei Datengruppen: Behinderung, psychologische Belastung und Ausgaben für die mit Behinderungen in Zusammenhang stehende Gesundheitspflege. All diese Daten wurden innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren zusammengestellt.

Die Website wurde erstellt, so dass Daten in interaktiven Karten und in Datentabellen angesehen werden können. Die Informationen werden dem Benutzer in mehreren barrierefreien Formaten präsentiert, unter anderem interaktive Karten mit Standard- oder kontrastreichem Design und Datentabellen, die benutzerspezifisch angepasst und heruntergeladen werden können. Die Daten sind außerdem in übergeordneten Kategorien organisiert, die weiter in spezifische gesundheitliche Themen aufgeteilt sind wie zum Beispiel Rauchen, Body-Mass-Index und Alkoholkonsum.

Den Anforderungen entsprechen

„Das Werkzeug wurde mit Hinblick auf unsere Partner gebaut, was bedeutet, dass es benutzerfreundlich und anpassbar sein musste und dass die Daten einfach zu finden sein sollten,“ sagt Herr Armour. „Wir haben auch erwartet, dass es Benutzer von außerhalb dieser Gruppen geben wird, die die statistischen Informationen auf niedrigerem Niveau nutzten würden. Wir haben auch sehr eng mit Schlüsselpersonen zusammengearbeitet, vor allem mit behinderten Menschen. Das hat uns dazu geführt, kontrastreiche Karten zu entwickeln, die für Nutzer mit Sehbehinderungen einfacher zu erkennen sind. Wir haben außerdem einfach zu verstehende Informationen zur Verwendung des Werkzeugs zur Verfügung gestellt.,“ sagt Herr Armour.

„Wir haben richtig gute Reaktionen erhalten. Vor allem wurde uns gesagt, dass die Benutzer mit den verfügbaren Daten zufrieden sind. Es ist das erste Mal, dass sie Zugang zu Behinderungsdaten auf Staatenebene haben. Wir erfüllen also ein Bedürfnis, das bisher noch nicht gedeckt war.“

Zusammen mit dem positiven Feedback haben manche Personen auch Vorschläge für Zusätze gebracht, die man mit einbauen könnte. „Durch die Verwendung von InstantAtlas sind wir gut positioniert und wir werden von anderen Gesundheitsprogrammen als Innovator angesehen. Es gab eine Anzahl von ihnen, die uns um Vorführungen und um Hilfe beim Erstellen Ihres eigenen Datensystems gebeten haben.“

Weitere Entwicklungen

Die nächste große Weiterentwicklung für das Team wird es sein, Profile anzulegen, mit denen Staaten die Gesundheit von Menschen mit Behinderungen anhand einer Anzahl von Indikatoren einschätzen können. Dies ist für solche Staaten wichtig, die die Ziele des Gesundheitswesens der USA erreichen möchten und um die Leistung zu beobachten.

CDC-Datensystem-zu-Behinderung-und-Gesundheit-Doppelkartenvorlage

Die Hauptvorteile

  • Das DHDS hat Daten in einem barrierefreien Format präsentiert, damit es zur Verbesserung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Menschen mit Behinderungen in den USA beitragen kann.
  • Die Daten werden nun in einem einheitlichen und genormten Format zur Verfügung gestellt, so dass genaue zwischenstaatliche Vergleiche möglich sind.
  • Das Team hat Datenvisualisierung dazu genutzt, um das allererste Beobachtungssystem zu Behinderung auf Staatenebene zu entwickeln.


Anderen InstantAtlas-Artikel und -Berichte zum Thema Gesundheitswesen

Weltgesundheitsorganisation

Deutsche Rote Kreuz





Für alle neusten Updates folgen Sie uns auf  Follow InstantAtlas on Twitter

 
 

Video Tutorien (auf YouTube)


InstantAtlas Grundlagen Video Tutorien


InstantAtlas Desktop Tools


Wie nutzt man die InstantAtlas Vorlagen


InstantAtlas Server Video Tutorien



Neuigkeiten und Artikel

Bremen

Das Statistische Landesamt Bremen

Stuttgart

Das Statistische Amt der Landeshauptstadt Stuttgart

Worcestershire

Rochdale Borough Council | Gemeinde stärken, damit bessere Entscheidungen getroffen werden