data visualization tools and public health statistics




Sozio-ökonomisches Datenzentrum, Álava, Spanien

Das „Observatorio Social de Álava“ wurde gegründet, um Informationen über Sozialleistungen auszutauschen. Die Webseite „Diputación Foral de Álava“ bietet Experten des Sozialwesens und der Öffentlichkeit Zugang zu den wichtigsten statistischen Daten.

Bremer Ortsteilatlas

Im Bremer Stadtteilatlas finden Sie vielfältige sozio-demographische Informationen zu den Teilen der Stadt. Jeweils eine Karte und Tabelle sowie zwei Grafiken veranschaulichen ein Thema und ermöglichen so den Vergleich von Ortsteilen und/oder die Betrachtung zeitlicher Entwicklungen. Verschiedene Funktionen wie die Auswahl an Stadtbezirken, eine benutzerdefinierte Suche sowie eine einfach Handhabung ermöglichen es, die erwünschten Informationen schnell zu finden.










Institute for Health Policy, School of Public Health, University of Texas

Das „Institute for Health Policy“ (IHP), mit Sitz an der „School of Public Health” der „University of Texas”, trägt durch ihr technisches Wissen und ihre unparteiische Analyse dazu bei die öffentliche Gesundheit zu verbessern, indem sie kreative Wege entwickelt, um wissenschaftliche Forschung, praktische Programme und Richtlinienvorschläge zu verbinden. Ein besonderes Augenmerk richten sie auf die Region Texas und die Gebiete im Grenzbereich zu Mexico.

Weiterlesen...


Krebsneuerkrankungen

Krebsregister Schleswig-Holstein

Das Institut für Krebsepidemiologie, das Krebsregister in Lübeck, verwendet InstantAtlas. Sie registrieren Neuerkrankungen und Sterbefälle für die häufigsten Krebsarten in Schleswig-Holstein über einen Zeitraum von fünf Jahren.

 


Nordrhein-Westfalen : Gesundheitsprofile für Kreise / kreisfreie Städte

„InstantAtlas ist ein exzellentes Mittel um Daten auf Kreisebene präzise darzustellen. Gleichzeitig hat man die Option interaktive Analysen durchzuführen. Die Kreisprofile enthalten die Hauptindikatoren, die man benötigt, um schnell den allgemeinen Gesundheitszustand jedes Kreises zu bewerten. Nutzer könne mit Hilfe von InstantAtlas Indikatorenwerte für individuelle Kreise einsehen, sowie Vergleiche zwischen Kreisen und dem Durchschnitt des Bundeslandes durchführen. Die Präsentation von Gesundheitsinformationen mit Hilfe von InstantAtlas wird die Handhabung unserer Indikatoren sehr vereinfachen und verbessern.“

 

Dr Wolfgang Hellmeier, Leiter der Fachgruppe Gesundheitsinformation, LIGA


Kreismonitoring –

Statistik Nord (Hamburg und Schleswig-Holstein), Deutschland

Die neue Online-Karte für Schleswig-Holstein ermöglicht den verschiedenen Nutzergruppen einen schnellen Einblick in die Strukturen und Trends der Kreise und kreisfreien Städte Schleswig-Holsteins. Der aufgenommene Datenbestand wird vom Statistikamt Nord regelmäßig aktualisiert.

In der Karte werden 34 wichtige Indikatoren aus den vier übergeordneten Themenbereichen: Bevölkerung, Erwerbstätigkeit und Bildung, Wirtschaft und Finanzen sowie Tourismus und Flächennutzung visualisiert.



Progress in the Region

Amanda Crossfield, Data & Development Executive

„Mittels InstantAtlas haben wir dynamische Karten erstellt, bekannt als „Progress in the Region Live“, und diese online gestellt. Basierend auf Indikatoren wie Wirtschaft, Umwelt, Bildung und Sozialwesen zeigen sie, wie entwickelt unsere Region ist. Man kann die Entwicklung von Yorkshire und Humber, ihrer Vororte und Einzugsbereichen sehen und diese mit dem regionalen, örtlichen und nationalen Durchschnitt vergleichen. Ausserdem kann man die Tendenzen über bestimmte Zeiträume einsehen.“ Amanda Crossfield, Data & Development Executive